Die Jungen Meistersinger Nürnberg

Die Jungen Meistersinger, Foto: Carolin Ritter
Foto: Carolin Ritter

Seit Juni 2013 singen und klingen unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Henning ca. 60 Kinder und Jugendliche als „Die jungen Meistersinger“ wöchentlich in momentan zwei verschiedenen Altersgruppen in der Hochschule für Musik Nürnberg. Die beiden Kinderchöre wurden als Lehrpraxis-Hochschulensembles gegründet. Zum einen will die Nürnberger Hochschule für Musik mit diesem Chorangebot ein qualifiziertes musikalisches und kostenfreies Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche in Nürnberg im Alter von 5 bis 18 Jahren anbieten, vor allem aber wird den Studierenden des Hauses eine zeitgemäße Vokalpädagogik praxisnah vermittelt. 

Die jungen Meistersinger konzertierten in den letzten Jahren in unterschiedlichen Kontexten. Neben sakralen Konzerten in diversen Kirchen in und um Nürnberg sangen sie auch weltliche Konzerte und beteiligten sich mehrfach im Rahmen konzertpädagogischer Programme. Als Chorensemble treten sie des Öfteren in Kooperation mit anderen Chören auf: So sangen sie bspw. die Kinderchorpartien in Carl Orffs „Carmina Burana“ sowie die Kinderoper „Brundibár“ von Hans Krasa gemeinsam mit anderen Hochschulensembles, oder die berühmte Filmmusik zu „Die Kinder des Monsieur Matthieu“ und andere Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts in verschiedenen Gemeinschaftskonzerten mit dem Dehnberger Hof Chor. Das Repertoire der Kinderchöre reicht von Kinder- und Volksliedern über sakrale Musik vergangener Zeiten bis hin zu aktueller Popmusik.

Chorleitung

Die künstlerisch-pädagogische Leitung der Kinderchöre „Die jungen Meistersinger“ der Hochschule für Musik Nürnberg obliegt der Musikpädagogin und Chorleiterin Prof. Dr. Heike Henning, welche die Kinder- und Jugendchöre der Hochschule 2013 gründete und die den Profilschwerpunkt Kinderchorleitung und Kinderstimmbildung an der Hochschule für Musik aufgebaut hat und seit mehreren Jahren vertritt.